•  
  •  

Das Suworow Museum braucht weiter Ihre Hilfe !

Das Suworow Museum in Altdorf UR / Schweiz ist ein privates, völkerverbindendes Gemeinschaftsprojekt von Privatpersonen, aus der Schweiz, Russland, der Ukraine und Belarus. Das Suworow Museum ist NEUTRAL - ein Ort, wo seit 1986 jeder willkommen ist. Gemeinsame Geschichte soll vereinen und nicht trennen.

Die Ereignisse in der Ukraine und die damit verbundenen Sanktionen gegen Russland, hat den Suworow Tourismus aus unseren Partnerländern zum erliegen gebracht. Jetzt kommt da niemand mehr in die Schweiz um auf der Suworow Route zu wandern und die Gedenkstätten zu sehen. Das ist jetzt alles für viele Jahre zerstört.

Unsere Arbeit war gefährdet, da wir besonders von vielen Privatpersonen aus Russland unterstützt wurden. Diese Leute können uns jetzt nicht mehr helfen. Es gibt keine Oligarchen, welche uns finanziert haben, die hätten nämlich immer noch die Möglichkeit uns zu unterstützen. Im weiteren ist es jetzt auch schwierig von Firmen einen Beitrag zu erhalten. Jetzt Gesuche einzureichen ist völlig sinnlos.

Eigentlich wollten wir bereits aufgeben, verschiedene Museumsobjekte wurden auch schon verkauft. Die Auflösung des Museums stand kurz bevor. Die grosse, weltweite Solidarität, motiviert nun weiterzumachen. Nicht nur das - Dank der Hilfsbereitschaft von 761 Personen, kann das Museum sogar erweitert werden. So haben wir auch das früher in Linthal ausgestellte, 6 x 2,6 m grosse, von ukrainischen Künstlern geschaffene Gemälde, "Schlacht bei Muotathal" als Geschenk erhalten.

Die Museumsmieten sind dank einer grossen Einzelspende von Sergey Vasilyev, bis Ende Dezember 2022 bezahlt. Nun geht es darum, die nötigen Personal- und Betriebskosten ab August sicherzustellen. Auch soll das geschenkt erhaltene Gemälde, möglichst schnell ausgestellt werden. Das erfordert einige bauliche Arbeiten, welche teils selbst ausgeführt werden, so muss nicht alles als Auftrag vergeben werden. Ein weiterer, wichtiger Schritt ist der Aufbau, des Suworow Dioramas, mit 30 russischen Soldaten-Uniformpuppen.

Ein Museum kann nicht rentieren, ohne Ihre Unterstützung, ist der Museumsbetrieb nicht möglich.

Wir benötigen bis Ende Dezember ca. CHF 95'000.-- um die erweitereten Aufgaben zu erfüllen.

CHF 67'133.-- sind bereits eingegangen.

Es fehlen noch CHF 27'867-- 


Wir bitten Sie um einen Beitrag.

Helfen Sie mit  CHF 5.--  (oder mehr) das Museum zu erhalten und weiter auszubauen.

Ihre Spende kann ganz einfach mit TWINT, neu auch mit PayPAL /Kreditkarte  oder per Überweisung gemacht werden. (Mit Twint, PayPal und Kreditkarten entstehen Gebühren.)

Gerne empfangen wir Sie auch im Museum und erzählen Ihnen von unserer Arbeit.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Walter Gähler
Museumsleiter

Was das Museum im letzten Jahr gekostet hat, sehen Sie unten in der Jahresrechnung.
​​​​​​​

Link zu TWINT / Suworow Museum




Link zu PAYPAL / Suworow Museum



Wenn Sie Ihren Namen, Adresse und Emailadresse ins Spendenformular eingeben, erhalten Sie einen speziellen Dankesbrief in D / R / oder E, mit Suworow-Bild. 

Bei Zahlungen über Postkonto, habe ich Ihre Adresse. Bitte haben Sie etwas Geduld, bis der Dankesbrief eintrifft.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kontodaten für Überweisung:

Postfinance

85-94573-6    

IBAN CH38 0900 0000 8509 4573 6


SWIFT: POFICHBEXXX

Suworow Museum Altdorf, Walter Gaehler Schmiedgasse 8, 6460 Altdorf UR

image-11687900-Jahresr_21329-45c48.w640.jpg